5 gute Gründe, warum Du den Tag mit Surya Namaskar starten solltest.

01.03.2016

Die Tage werden endlich wieder länger und das erste Morgenlicht lockt schon kurz nach 6 Uhr auf die Yogamatte. Wenn Du findest, dass die Sonne auch ohne Dich aufgeht und es im Bett viel kuscheliger ist, hier 5 gute Gründe, warum Du trotzdem aus den Federn solltest, um ein paar Sonnengrüsse auf die Matte zu legen:

 

1. Gut für Deine Muskeln und Gelenke: Surya Namaskar ist gut für die Gelenke und Muskeln, speziell für Schulter-, Hals-, Bauch- und Beinmuskulatur. Es verbessert auch die Körperhaltung und das Gleichgewicht. Ausserdem verbessert es die Flexibilität in der Wirbelsäule und den Gliedmassen. Und so ganz nebenbei verbrennen wir noch ein paar überflüssige Kalorien.

 

2. Verbessert die Verdauung: Surya Namaskar hilft, den Blutfluss in den Verdauungstrakt erhöhen und die Darm-Wirkung für eine reibungslose Verdauung sowie Ausscheidung zu stimulieren. Ausserdem kann es helfen, Verstopfungen loszuwerden.

 

3. Verringert Stress und Angst: Surya Namaskar hilft Spannungen zu reduzieren und fördert die Entspannung des ganzen Körpers. Effektiv für Menschen, die an Stress, Angst oder Depressionen leiden.

 

4. Entgiftet: Durch die aktive Ein- und Ausatmung wird die Lunge gründlich belüftet und das Blut wird mit Sauerstoff angereichert. Dies unterstützt die Entgiftung des Körpers.

 

5. Hält den Körper jung: Surya Namaskar ist ein natürlicher Weg, die Haut strahlend und alterslos zu halten. Die Übungen verhindern das Auftreten von Falten und Hautproblemen und sollten Haarausfall und dem Ergrauen der Haare entgegenwirken.

 

Ausserdem fühlt es sich einfach gut an, wenn man den Tag nach einer Übungsserie startet!.

 

 

 

Please reload

Featured Posts

Aktuelle Infos

November 1, 2019

1/10
Please reload

Recent Posts

November 1, 2019

February 14, 2018

August 30, 2017

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Please reload